Text Size

Bürgerentscheid per Stromrechnung !

  • Nachtschatten
  • Nachtschattens Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
10 Jahre 6 Tage her - 9 Jahre 11 Monate her #8437 von Nachtschatten
Darum sollte jede/r seinen Stromanbieter wechseln!

Atomstrom ist jetzt, in der monatl. Abrechnung genauo teuer, wie regenerativer und dezentral hergestellter Strom!

"...Berlin, 15. Januar 2013 – Nachdem die Atomkonzerne EnBW, E.on und Vattenfall bereits seit Beginn des Jahres bis zu 14 Prozent mehr Geld für ihren konventionellen Strom verlangen, kündigt nun auch RWE eine Preiserhöhung von 10 Prozent für März an.
Die Grundversorgung von EnBW und RWE ist somit durchweg teurer als alle vier vom Bündnis „Atomausstieg selber machen“ empfohlenen Ökostromanbieter.
Auch wer von E.on oder Vattenfall beliefert wird, zahlt für den Atom- und Kohlemix mehr als er für 100-prozentigen Ökostrom eines konzernunabhängigen Ökostromversorgers ausgeben müsste.

Umwelt- und Verbraucherschützer fordern StromkundInnen und -kunden daher zum umgehenden Anbieterwechsel auf...".

aus: www.atomausstieg-selber-machen.de/presse/artikel/1178/4c457249338d9af5f4fcdeae7413ebe4.html

Fracking Lobyisten/CDU/FDP Stoppen!
Rückenwind für die Energiewende: der Gastarif proWindgas:

www.greenpeace-energy.de/windgas.html

Weiterführende Informationen zu Arbeitsplatzzahlen und regenerativen + dezentralen Strom, auch hier in diesem Forum:

Die Lüge von teuren Ökostrom:
braunschweig-online.com/bibs-forum/27-energiepreise--fernwaermeanschlusszwang/8182-die-luege-von-teuren-oekostrom.html

Sicher + schnell zu Biogas /+Ökostrom wechseln:
braunschweig-online.com/bibs-forum/27-energiepreise--fernwaermeanschlusszwang/7395-sicher--schnell-zu-biogas-oekostrom-wechseln.html#7395

NEU: Länder-Datenbank Erneuerbare im Netz:
braunschweig-online.com/bibs-forum/28-umwelt-und-naturschutz/8383-neu-laender-datenbank-erneuerbare-im-netz.html#8385



[/size]
Letzte Änderung: 9 Jahre 11 Monate her von Nachtschatten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nachtschatten
  • Nachtschattens Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
9 Jahre 11 Monate her - 9 Jahre 11 Monate her #8855 von Nachtschatten

Liebe Freundinnen und Freunde der Energiewende,

"Umweltminister" Peter Altmaier hat sich mit Wirtschaftsminister Rösler auf eine sogenannte Strompreisbremse geeinigt.

Der Vorschlag wird zwar unter diesem schönen Begriff "Strompreisbremse" verkauft, läuft aber darauf hinaus, dass die Förderung erneuerbarer Energien gekürzt und gedeckelt wird – und das sogar rückwirkend!

Das ist ein (anm. Nachtschatten: "erneuter") Angriff auf die Energiewende und den Ausbau der erneuerbaren Energien, den die Bürger vor Ort voran bringen.

Um den Strompreis für Endverbraucher zu senken, gäbe es auch andere Mittel als diese "Strompreisbremse".

Z.B., indem die fallenden Börsen-Strompreise an den Verbraucher weitergegeben werden.
Dazu muss man die Erneuerbaren nicht ausbremsen.

Hinter Altmaiers und Röslers Plänen steckt etwas anderes.
Tatsächlich dienen sie den Interessen der alten Energiewirtschaft.
Denn nicht einmal sieben Prozent der Erneuerbaren-Energien-Anlagen sind im Besitz der vier großen Stromkonzerne.

Die meisten Anlagen betreiben Bürger vor Ort.

Die florierende Bürger-Energiewende zieht den alten Riesen also die Wurst vom Teller.

Deshalb muss jetzt schnell abgewürgt werden.

Der BUND hält dagegen und setzt auf die "Energiewende von Unten".

Energie in Bürgerhand!

Herzliche Grüße aus Berlin,

Thorben Becker, Lynn Gogolin-Grünberg und Norbert Franck
für das BUND-Klimateam

aus: Newsletter des BUND

Auf der Homepage steht nochmal des gesamte Newsletter und dieser kann dort auch aboniert werden:
www.bund.net/publikationen/newsletter/themen_newsletter/klima/

Und wer die Wende zu dezentralen und regenerativen Energien vorantreiben will, kann dieses jetzt direkt tun und braucht auch keinen Cent dazu zu bezahlen.

Nur 15 min. Zeit braucht das!
Wie das?
Siehe einen Kommentar vorher!

[/size]
Letzte Änderung: 9 Jahre 11 Monate her von Nachtschatten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.137 Sekunden

Suche

Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.