Text Size

So. 26.7. begleitete die BISS, die "Tour de Natur"

  • Nachtschatten
  • Nachtschattens Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
7 Jahre 6 Monate her #10534 von Nachtschatten

"...nach einer stürmischen Nacht in Braunschweig startete die "Tour de Natur" auf dem Braunschweiger Kohlmarkt mit über ein Hundert Fahrradfahrern -von ganz jung bis jung geblieben.

Braunschweigs Erste Bürgermeisterin Frau Harlfinger begrüßte die Tour de Natur auf dem Kohlmarkt.


Die BISS informierte die Tour de Natur über die Situation des Atomstandortes Braunschweig.

Bei sonnigem Wetter und gemäßigtem Wind demonstrierte die Tour de Natur ihre Haltung zur Atomkraft mit einem Theaterstück über die Entstehung des Atommüll-Problems.

Für jeden verständlich wurden die finanziellen + gesellschaftlichen Abfolgen bis hin zur Einrichtung eines Atommüll-Endlagers veranschaulicht...".

Bitte weiterlesen (mit schönen Bildern) auf: www.biss-braunschweig.de/?p=9017


Auch auf der Internetseite der "Tour de Natur" steht ein Artikel über den Start in Braunschweig:

"...Was für ein Wetterchen!
Braunschweig empfing uns gestern mit Sturmböen und Regenschauern.
Das hat die "Vorhut" von ca. 50 RadlerInnen nicht abgehalten, zu dem Solarthermie-Heizungs-Hersteller Solvis *) und zur Fahrradselbsthilfe-Werkstatt zu fahren.

Ein paar positve Ideen, bevor es heute mit dem Thema Atommüll richtig zur Sache ging.

Die letzte Probe fürs Straßentheaterstück "Buddelkiste - wie funktioniert die Atomindustrie?" wurde auf dem Braunschweiger Kohlmarkt aufgeführt, bevor es den Reisesegen gab.

Dann ging's im beeindruckenden Demozug -113 große und kleine RadlerInnen zwischen 1,5 und 80 Jahren zum Schacht Konrad, wo uns Leute von der Bürgerini gegen das Atomendlager Schacht Konrad standesgemäß mit Treckern empfangen haben.
Bei tollem Sonnenschein genießen wir gleich nebenan die Mittagspause.

Abend ein informativer Vortrag zum Thema Atommüll in der Asse, was uns deutlich zeigt, wie unverantwortlich mit dem Atommüll umgegangen wurde und wird....".

Mehr dazu mit schöne Bilder auf: www.tourdenatur.net/node/323


*) die bekannte Firma Solvis hat ausgefeilte Produkte hervorgebracht, die Solvis zum technologisch führenden Hersteller für Solar Heizungen, Solar Kollektoren und Solar Absorber im europäischen Markt gemacht haben, zudem ist die Firma eine Nullemissionsfabrik.

Schade das diese tolle Firma in Braunschweig nicht so bekannt ist, wie sie es eigentlich sollte!

Das ist ein Stück Braunschweig zu den ich einen Spaziergang machen würde und dann, würde ich gleich nebenan bei EZN den Sonntagsspaziergang mitgehen ;-).

Siehe Bitte auch: www.braunschweig-online.com/bibs-forum/21-fragen-und-hinweise/10425-solvis-deutschlands-innovativste-heizungsbaufirma.html





[/size]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.133 Sekunden

Suche

Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.