Text Size

Deutscher Schulpreis - Verfrühtes Eigenlob

  • Ulenspiegel
  • Ulenspiegels Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
10 Jahre 3 Tage her #8471 von Ulenspiegel
Verfrühtes Eigenlob der Besten der Besten der Besten ...

"Comeniusstraße gehört zu besten Schulen Deutschlands" titelt das Heimatblatt (BrZ) und zeigt schon, wie verwirrend Sprachkompetenz bereits in den Redaktionsbüros sein kann.

:laugh: Nein, so weit ist es auch in Braunschweig und nicht Niedersachsen noch nicht. Nicht die Straße beschult unsere Kinder, sondern auch hierzulande haben wir Schulhäuser gebaut, worin unsere Kinder unterrichtet werden sollen.

Die Redaktion meinte die "Grundschule Comeniusstraße", die angeblich eine der 20 besten Schulen Deutschlands sei. Und auch inhaltlich hat sich die Redaktion ziemlich beflügeln lassen über die Besten der Besten. Dazu zitiert man den Schulwettbewerb "Deutscher Schulpreis", der allerdings die endgültige Preisverleihung im März 2013 durchführen und damit erst die besten Schulen Deutschlands bekannt geben wird. Fazit: Die Braunschweiger Grundschule steht auf einer Vorauswahlliste, mehr nicht.

B) Wieso muss Braunschweig aber mit Grundschulen punkten? Weshalb wird das so in den Vordergrund gestellt?


Auch Bremen hat die beste der 20 deutschen Schulen

Witzig nun, dass auch eine Bremer Grundschule behauptet, zu den 20 besten Schulen Deutschlands zu gehören.

Aber machen wir uns lieber selbst ein Bild:

Vorauswahl Deutscher Schulpreis 2013

[url=http://schulpreis.bosch-stiftung.de/content/language1/html/13634.asp
www.oberberg-aktuell.de/index.php?id=144&tx_ttnews%5Btt_news%5D=141301]TOP 20[/url]

Pressererklärung Deutscher Schulpreis 2013

Diese Liste ist sicher nicht als Ranking zu verstehen - oder doch? Peinlich dann: Die Bremer Grundschule (Platz 7) wäre ja dann besser als die Braunschweiger (Platz 8). Wäre es ein Ranking, hieße das ja, dass das bildungsschwache Bremen einen Platz vor den Braunschweigern läge. Das relativiert dann die Sache etwas.

Der Preis wird doch erst im März verteilt

Endgültig werden von den aufgeführten 20 deutschen Schulen nur fünf Plätze entgeltlich ausgepreist und abschließend genannt, der große Rest der 20 wird in der Versenkung verschwinden. Für den ersten Platz gibt es 100.000 Euro. Vier weitere Schulen erhalten Preise in Höhe von jeweils 25.000 Euro.

Wieso sind Braunschweiger Gymnasien nicht vertreten?

Auffällig, auf der Liste befinden sich lediglich 2 niedersächsische Schulen. Neben der Braunschweiger Grundschule Comeniusstraße wird die Integrierte Gesamtschule - die IGS List - in Hannover benannt. Eine der vielen IGS, die den Preis fast alljährlich souverän abzuräumen verstehen. Darunter, ebenfalls auffällig auch viele Gymnasien. Kann also keines der Braunschweiger Gymnasien da mithalten unter den ersten 20 Schulen Deutschlands? Kaum zu glauben.

Wird da eventuell eine Art Verteiler bepreist, der jedem Bundesland eine Grundschule zum Wettbewerb zulässt, um nicht ganz ohne Leistungen da zu stehen oder haben die Braunschweiger Gymnasien sich einfach nicht dem Wettbewerb gestellt?

Beim Umweltpreis wären einige keinen Preis wert —
Dreckiges Dutzend in unseren Schulen?


Die Braunschweiger Zeitung berichtet gleichen Tags:

"Wolfsburg: Umweltgift in Da-Vinci-Schule – Stadt: Keine Gefahr"


Das ist auch eine Grundschule. Dort wurden 6.840 Nanogramm PCB (Polychlorierte Biphenyle) pro Kubikmeter Raumluft gemessen, in der Turnhalle dann 910 Nanogramm und in einem Flur des B-Traktes bis zu 2.790 Nanogramm.

"Akuter Handlungsbedarf besteht nach Angaben des Leiters des Wolfsburger Gesundheitsamtes, Friedrich Habermann, erst ab einem Wert von 9000 Nanogramm. „Wir erwarten überhaupt keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen“, betonte er. „Eine gesundheitliche Gefährdung hat es nicht gegeben.“ Dennoch werden die Schulgebäude auf Empfehlung des Gesundheitsamtes und gemäß der PCB-Richtlinie des Landes Niedersachsen nun verstärkt gelüftet. In den Zeugnisferien sollen darüber hinaus Decken, Wände und Böden gründlich gereinigt werden".


:blink: Wieso keine Gefahr?

Was ist PCB?

PCB (Polychlorierte Biphenyle) zählen inzwischen zu den zwölf als „dreckiges Dutzend“ bekannten organischen Giftstoffen, welche durch die Stockholmer Konvention vom 22. Mai 2001 weltweit verboten wurden. (PCB) (polychlorierte Diphenyle, Chlordiphenyl, engl. chlorinated diphenyls) sind giftige und krebsauslösende organische Chlorverbindungen,
Die PCB-Richtlinie kennt zwei Grenzwerte für PCB: den Vorsorge- und Grenzwert (300 bzw. 3000 ng/m³ Raumluft). Daneben gibt es Höchstmengen für das Vorkommen von PCB in Lebensmitteln; sie sind in der so genannten Schadstoff-Höchstmengenverordnung aufgeführt.

• Räume mit über 3000 ng/m³ müssen sofort saniert werden. — Die Wolfsburger Schule hat 6.840 Nanogramm (siehe oben) pro Kubikraummeter vorrätig.
• In Räumen mit über 300 ng/m³ ist nach Möglichkeit der Grund der Belastung zu beseitigen, der Raum sollte möglichst gut gelüftet werden, um die Konzentration so gering wie möglich zu halten. — Die Turnhalle (kräftig einatmen, Kinder!) hat 900 ng pro Raumkubikmeter. Und im Flur warten dann weitere 2.790 Nanogramm auf die Kinder.

Nicht vergessen, PCB zeigt Langzeitwirkung! ...

sagt
Ulensp!egel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.154 Sekunden

Suche

Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.