Text Size

Spaßbad immer teurer

  • Baumschlag
  • Baumschlags Avatar
  • Besucher
  • Besucher
11 Jahre 6 Monate her #1944 von Baumschlag
Rosenbaum schrieb:

Aber wir wollen da der Pressemeldung aus dem Rathaus nicht vorgreifen ...


Dann gibt es ja morgen oder übermorgen auch die 1:1 unrecherchierte Mitteilung in unserem Heimatblättchen :laugh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Frau Mundvoll
  • Frau Mundvolls Avatar
  • Besucher
  • Besucher
11 Jahre 5 Monate her #2397 von Frau Mundvoll
TEURER SPASS, den Braunschweig sich da leistet

Das Spaßbad wird die Braunschweiger noch teuer zu stehen kommen. Erst wird es entgegen der Bürger und Bürgerinnen durchgedrückt. Dann das hier.

Die Spaßbad GmbH steht ohne Bauunternehmen für das geplante Erlebnisbad in Braunschweig da. Die Verhandlungen mit dem einzigen Bieter sind gescheitert, weil die Preisvorstellungen beider Seiten um 2,4 Millionen Euro auseinanderliegen.

In den Nachverhandlungen mit dem Unternehmer drückte die Bauherrin nach eigenen Darstellungen den Preis auf 22,7 Millionen – vorrangig durch Abspecken der Pläne. Noch immer zu teuer, urteilte der Aufsichtsrat nun. Das Budget für den Badbau: 20,3 Millionen Euro.
Die Zeit des Baustillstandes werde die Spaßbad GmbH nun nutzen, um die Pläne weiter auszudünnen. Bei Dachfenstern, Bodenfliesen und der Pflasterung des Parkplatzes etwa sollen Standards gedrückt werden. Ob das gelingt, wer weiß?

Wenn das nun wieder so ein Luftschloss ist, wie die angeblich original-rekonstruierte Kaufhausfassade, das Luxus-Hotel mit 1000-Sterne-Faktor, weil unterm Himmelszelt einzig nur der Bauplatz ruht oder gar der Rückbau des Rathauses, dann lacht bald die ganze Welt über unsere Lokalisten-Politiker.

Na ja, Spaß geht anders!


Frau Mundvoll

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Holzbock
  • Holzbocks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
11 Jahre 5 Monate her #2400 von Holzbock
Zu dem aktuellen Thema gibt es auch eine Meldung des Presse Service der Stadt Braunschweig

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Luziefer-bs1
  • Luziefer-bs1s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
11 Jahre 5 Monate her #2407 von Luziefer-bs1
Hey,
heute war sogar ein Bericht in der Hofberichterstattung darüber zu finden.
Jörg Fiene versucht sich als Prangerjournalist,siehe Artikel:

www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2048/artid/12432619

Dabei ist noch anzumerken das die Stadtbad GmbH nicht mal ihre Zusage eingehalten hat.So wurde zbs. angeboten die Wasserleitung für die Bewohner der Uferstraße zu legen und eine neue Wasserstelle zu erstellen.Die Wasserleitung ist zwar da und die Wasserstelle auch,nur bezahlt haben es die Anwohner selber.
Ausschrebungen sind keine Wunschkonzert sagt Winter, Zusagen aber auch nicht!
Beim nächsten mal läuft die Kamera mit und dann werden die zusagen festgehalten und die entsprechenden Personen daraufhin fest genagelt.

:unsure:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Rosenbaum
Ladezeit der Seite: 0.149 Sekunden

Suche

Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.