Text Size

Fleischindustrie: Kein fairer Lohn für gute Arbeit

  • Beyer
  • Beyers Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
8 Jahre 4 Monate her #9209 von Beyer
Christian Meyer (Nds. Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz) sagte zum Scheitern der Verhandlungen: "Offenbar haben die Unternehmen immer noch nicht verstanden, welchen ungeheuren Imageschaden sie sich selbst zufügen. Nicht einmal die aktuellen staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen wegen des Verdachts der Hinterziehung von Sozialbeiträgen und missbräuchlich eingesetzter Werkverträge haben zur Einsicht geführt."

Olaf Lies (Nds. Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr) betonte: "Die aktuellen Verhältnisse erinnern zum Teil an Menschenhandel und moderne Sklaverei. Die Unternehmen müssen verstehen, dass die niedersächsische Landesregierung und auch die Öffentlichkeit bis hin zu Institutionen wie der katholischen Kirche die derzeitigen Zustände nicht mehr akzeptieren. Die Unternehmen haben gestern Abend die Chance verpasst, endlich für positive Signale zu sorgen und sogar bundesweit eine Vorreiterrolle einzunehmen."

Presseinformation des Landes NiedersachsenPresseinformation des Landes Niedersachsen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.121 Sekunden

Suche

Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.